Unsere Werte definieren, wie wir etwas tun. Das heißt, wie wir gesteckte Ziele umsetzen, wie wir zusammenarbeiten und wie wir miteinander umgehen wollen.

Als Gemeinde sind wir unterwegs. Dabei haben wir uns verändert und wir werden uns weiter verändern. Niemand bleibt unterwegs der, der er am Anfang war. Das ist heilsam, schmerzhaft, bereichernd, notwendig, irgendwie ein bunter Mix aus vielen Aspekten. Wir brauchen aber auch Werte, die bleiben und die uns auf dem Weg leiten. Wir brauchen Werte, an denen wir uns selbst immer wieder messen lassen, Werte, die unsere Gemeindekultur und unsere Entscheidungen nachhaltig prägen. Als Gemeindeleitung haben wir darüber nachgedacht, gebetet und gerungen, wie diese Werte für unsere Gemeinde aussehen sollen. Dabei sind neun Punkte herausgekommen, die wir hier vorstellen.

Unsere Werte

Bild von Longjourneys | shutterstock.comBild von Longjourneys | shutterstock.com

Eine Gemeinde, die von Gottes Gnade bewegt ist

Gottes Gnade bewegt und motiviert uns. Sie befähigt uns, Gott zu lieben und uns der Welt, in der wir leben, in Wort und Tat zuzuwenden.Weiterlesen
Bild von Everything | shutterstock.comBild von Everything | shutterstock.com

Eine Gemeinde, an der Bibel orientiert

Die Bibel ist Grundlage für Glauben und Leben unserer Gemeinde. Dabei sind wir keiner bestimmten Auslegungstradition verpflichtet, sondern suchen in Treue gegenüber dem Wort Gottes nach Antworten für neue, aktuelle Fragestellungen. Weiterlesen
Bild von Katya Shut | shutterstock.comBild von Katya Shut | shutterstock.com

Eine Gemeinde, die an Gottes Hand geht

Als Gemeinde bleiben wir an Gottes Hand. Wir brauchen sie, denn wir sind auf Gottes Führung angewiesen. Wir suchen sie auch immer wieder, wollen Hörende sein und dadurch auch beweglich bleiben. Weiterlesen
Bild von Ruslan Grumble | shutterstock.comBild von Ruslan Grumble | shutterstock.com

Eine Gemeinde, die experimentiert

Wir haben die Freiheit zu einer Atmosphäre, die von Gelassenheit, Humor und Freude am Experimentieren geprägt ist.Weiterlesen
Bild von Jurijs Korjakins | shutterstock.comBild von Jurijs Korjakins | shutterstock.com

Eine Gemeinde, die unterwegs ist

Wir sind unterwegs, nicht fertig und auch nicht perfekt. Unsere Gemeinde ist und bleibt in allen ihren Facetten vorläufig. Dazu sagen wir Ja.Weiterlesen
Bild von thaikrit | shutterstock.comBild von thaikrit | shutterstock.com

Eine Gemeinde, die eine Willkommenskultur lebt

Wir begegnen einander mit offenen Augen und Herzen. Unsere Gemeinde ist ein Ort zum Mitmachen oder erst einmal Zuschauen – beides. Trotz einer klaren Identität was Gemeinde Jesu ist, bieten wir Räume zum Reinschnuppern, Kennenlernen und mit uns unterwegs sein.Weiterlesen
Bild von jpegwiz | shutterstock.comBild von jpegwiz | shutterstock.com

Eine Gemeinde mit versöhnter Verschiedenheit

Wir achten unsere Verschiedenheit als Reichtum. Wir wissen: Das Kreuz ist der Ort, der alle Verschiedenheit heilsam zusammenführt, ohne dass sie eingeebnet werden muss. Hier treffen wir uns als Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlichem sozialen Stand, unterschiedlicher Frömmigkeit, in unterschiedlichen Lebensphasen und wir erleben die Kraft des Kreuzes.Weiterlesen
Bild von Tsuguliev | shutterstock.comBild von Tsuguliev | shutterstock.com

Eine Gemeinde, in der Menschen ein zu Hause haben

Wir bemühen uns, dass jeder innerhalb unserer Gemeinde an einem Ort ein zu Hause hat. Ein Ort, an dem er/sie aufgehoben ist und mit dafür sorgt, dass andere es ebenso sind. So sind es viele kleine vitale und persönliche Gruppen, Mitarbeiterteams oder Hauskreise, in denen wir diesen Ort, ein zu Hause, miteinander erleben.Weiterlesen
Bild von Ammit Jack | shutterstock.comBild von Ammit Jack | shutterstock.com

Eine Gemeinde, die Beteiligung und Leitung lebt

Wir sind von der Notwendigkeit einer heilsamen Leitungskultur genauso überzeugt, wie von der Notwendigkeit, dass viele beteiligt sind. Beides steht in einer positiven Spannung zueinander. Wir kommunizieren so transparent wie möglich. Wir sind zielstrebig, aber nicht um jeden Preis.Weiterlesen