Über Geld spricht man nicht! Oder doch?

Die Bibel jedenfalls tut es. Noch dazu überraschend häufig, sehr konkret und sehr persönlich! Über 2300 Bibelverse sprechen vom Umgang mit Geld und Besitz. Und auch Jesus selbst hat über kein anderes Thema so oft gelehrt. Warum? Geld und Besitz prägen unseren Charakter und beeinflussen unseren Lebensstil und unsere Lebensziele. Mein Umgang mit Geld und Besitz hat unmittelbare Auswirkung auf meine Beziehung zu Jesus, und umgekehrt.

Dabei ist Geld an sich nichts Schlechtes. Gott kann durchaus Wohlstand und Reichtum schenken. Er möchte, dass wir aus Überfluss heraus leben. Gerade in den letzten Jahren, in Zeiten von Arbeitslosigkeit, Inflation und sozialen Umwälzungen, erleben wir aber auch, wie schnell Geld und Gut durch die Hände rinnen kann. Es gibt keine Sicherheit für den, der sich nur über „mein Haus, mein Auto, mein Boot“ definiert. Gott stellt diesem so sehr verbreiteten Denken seine großartigen Verheißungen entgegen. Er selbst will unser Versorger sein. Und er möchte uns als seine Verwalter einsetzen, die klug mit den ihnen anvertrauten Gütern umgehen. Aber wie mache ich das?

Weil dieses Thema so unwahrscheinlich wichtig ist, bieten wir einmal im Jahr einen Kleingruppenkurs (max. 8 Teilnehmer) an, basierend auf einem Konzept von Compass e.V.: Die Bibel, das Geld und ich. Der kostenfreie Kurs besteht aus insgesamt 5 Elementen und findet in den Räumen der FeG Wetzlar statt (jeweils von 20.00 bis ca. 21.30 Uhr). Die fünf Termine (jeweils ein Montagabend im 2-Wochen-Rhythmus) stehen bereits fest:

  1. 17.10.2016: Einführung
  2. 31.10.2016: Wer? – Gottes Aufgabe, meine Aufgabe
    Über die wahren Eigentumsverhältnisse und unsere Aufgabe als Verwalter
  3. 14.11.2016: Wieviel? – mein Bedarf
    Über Zufriedenheit im Leben und den Umgang mit Schulden
  4. 28.11.2016: Wie? – meine Haltung
    Über kompromisslose Ehrlichkeit und die richtige Einstellung zur Arbeit
  5. 12.12.2016: Wofür? – Geben und Vorsorgen
    Über fröhliches Weitergeben und kluges Vorsorgen für die Zukunft
  6. Wenn Du teilnehmen möchtest, melde Dich bitte unbedingt vorher bei Thomas Blatt (tblatt@hotmail.de) oder Johannes Hafer an, am besten per Mail (johanneshafer@hotmail.com). Fragen dazu beantwortet Johannes Hafer gerne auch persönlich (Tel. 06441/444790).