AbendmahlEinmal im Monat feiern wir das Abendmahl im Rahmen unserer Sonntagsgottesdienste. Die Feier des Abendmahls erinnert uns daran, dass Christus für unsere Schuld am Kreuz gestorben ist. Zugleich bekommen wir in der Feier des Abendmahls zugesprochen, dass wir von der Vergebung leben, die Christus uns schenkt.

Wir glauben, dass uns durch Brot und Traubensaft sichtbare Zeichen geschenkt sind, die uns gewiss machen, vermittelt durch den Heiligen Geist, dass Jesus an unserer Seite ist.
Gerade die Menschen, deren Glauben sehr stark vom Denken und Verstehen geprägt ist, dürfen die Kraft der Zeichenhandlung entdecken. Das hilft, die ganzheitliche Dimension des Glaubens zu erfassen. Insofern kann das Abendmahl für einen Einzelnen auch die Einladung bzw. der konkrete Schritt zum Glauben sein.

Das Abendmahl ist nach unserer Überzeugung eine Feier der Familie Gottes. Hier wird die Einheit und Zusammengehörigkeit der Kinder Gottes sichtbar. Wer an Jesus Christus glaubt, unabhängig von einer Mitgliedschaft in unserer Gemeinde, ist eingeladen bei uns am Abendmahl teilzunehmen.